Geistliche Übungen: Schlaf

John Ortberg im Buch „Das Leben, nach dem du dich sehnst„, es geht um geistliche Übungen:

Vielleicht ist es das Geistlichste, was Sie jetzt gerade machen können, diese Buch aus der Hand zu legen und eine Runde zu schlafen.

Diese Erkenntnis hatte ich vor ein paar Jahren auch mal in einem Christus-Treff-Gottesdienst. Es war nicht so direkt das Thema, aber ich erkannte, dass ich ausgeschlafener sein sollte, um fröhlich durch den Tag zu gehen und anderen Menschen freundlich und liebevoll begegnen zu können.
Also: Vielleicht ist es das Geistlichste, was du jetzt gerade machen könntest, dieses Blog aus dem Browser zu klicken und eine Runde zu schlafen.

3 Gedanken zu „Geistliche Übungen: Schlaf“

  1. Ok, bin dann mal weg! Nee, im Ernst: dieser Satz hat mich bei Ortberg auch sofort berührt – gerade wenn man kleine Kinder hat, merkt man, wie sehr der Schlafangel auch auf die geistliche „Leistungsfähigkeit“ schlägt…

Schreibe einen Kommentar zu wegbegleiter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.