E-Mail aus Kenia

Ich habe eben eine E-Mail aus Kenia bekommen, in der u.a folgendes berichtet wird (meine Übersetzung):

Die Leute in dem Kibera-Slum haben große Probleme, Essen zu finden und ihr Zuhause vor Angreifern zu beschützen. Die Männer müssen nachts wach bleiben, um ihre “Häuser” zu bewachen, während die Frauen und Kinder schlafen. Viele Kiosks und Häuser und mindestens eine Kirche wurden dort niedergebrannt. Gewöhnlich werden die Ziele aufgrund der ethnischen Zugehörigkeit des Ortes ausgewählt. Der Schaden ist sehr groß für diese Leute, die sowieso schon sehr wenig hatten.

Ähnliches wird auf tagesschau.de berichtet: “Die kleinen Leute sind es, die leiden”

Bitte betet für die Menschen in Kenia und für Frieden!

Technorati Tags: ,

Ein Gedanke zu „E-Mail aus Kenia“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.