Bin ich ein Mensch?

Eine Bar in Erlangen, laut Barkeeper die einzige mit “großstädtischen Niveau”, auch wenn an dem Tag “komische Leute” da seien.
Ein Besoffener (vermutlich Alkoholiker) zu Leuten, die er vorher “belästigt” hat: “Bin ich ein Mensch? Ja, ich bin ein Mensch. Habe ich Respekt verdient?…”

Ich trinke mein Bier und sitze daneben, schaue zu, wie er rausgeschmissen wird, denke: “Scheiße, Alkoholiker – tun mir leid. Sie sind ein Mensch, verdienen Respekt, aber sind immer wieder gezwungen dazu, das Gegenteil zu beweisen…”

Technorati Tags: , , ,

2 Gedanken zu „Bin ich ein Mensch?“

  1. Sehr bewegende, tiefgründige Szene!

    Durch den Rauswurf wurde der respektlos behandelt, der Respekt eingefordert hat.

    Warum?

    Leistungsdenken? Er hat durch sein unpassendes, unbequemes Verhalten den Respekt seiner Umwelt verloren. Er wurde zu einem Störfaktor.

    Dabei ist er doch ein Mensch, und allein das sollte ein Grund sein, ihm Respekt entgegenzubringen.

    Aber wer sollte das? Und warum bekommt er ihn nicht?

    Zuallererst, und das wird irgendwie der Hintergrund des Suffs sein:
    Weil er selbst keinen Respekt vor sich hat.

    Wie wird er selbst sich ansehen, im Spiegel, am verkaterten Morgen danach?
    Mit Stolz? Aufrecht und mit geradem Blick?
    Wohl nicht.

    Und meine Gedanken gehen noch weiter:
    Wer leidet noch darunter?
    Vielleicht seine 14-jährige Tochter, der er den Respekt, den er sucht, einprügelt?
    Oder seine Frau, die ängstlich und machtlos daneben steht, unfähig, dem etwas entgegenzusetzen?

    Und wer hilft ihm da raus?
    Bin ich bereit, das zu wagen?
    Dazu mein eigenes Bier auch mal abzusetzen und von der Theke aufzustehen?

  2. Vielen Dank für deine guten Gedanken/Fragen!
    Ich habe bewusst auf weitere Fragen/Überlegungen verzichtet (außer dem Gedanken, der mir direkt dabei kam), um zum selber Nachdenken anzuregen, anscheinend hat es funktioniert.
    Ich bin auf weitere Gedanken gespannt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.