Augenblicke in Warschau (und: Do widzenia!) VI


Gestern:

– Vor allem Einkaufen: Russenmarkt (wo in einigen Gängen nur Asiaten zu sehen sind) und CDs (u.a. chillige polnische Musik und Kayah & Bregovic für Josha).

– Um Mitternacht Jonas Geburtstag feiern.

Heute:

– Geburtstagsfrühstück bei Wedel – lecker und viel!

– Flug nach Frankfurt-Hahn. Im Flugzeug habe ich mich gut mit meinem Nachbarn unterhalten, vor allem über seinen Teddy 🙂 Viele Worte waren da nicht nötig/möglich.

– Auf dem Rückweg lange bei Frankfurt (nicht Hahn) im Stau stehen (länger als im Flugzeug sitzen).

– Wieder in Tabor ankommen. Schön wieder hier zu sein. Müde sein. Gleich ins Bett gehen…

Die nächsten Tage werde ich noch mehr Fotos bei flickr hochladen und sicherlich auch mal wieder über andere Themen bloggen.

Ach so:
Mein Mitbringsel an dich: Ein paar polnische Süßigkeiten. Die gibt’s bei mir im Zimmer. Einfach vorbeikommen und mit mir essen.

5 Gedanken zu „Augenblicke in Warschau (und: Do widzenia!) VI“

  1. polnisch blog

    Polen
    Polen muss ein sehr schönes Land mit einem seltsamen Namen sein.
    Polen
    Molen
    Kohlen
    Dohlen
    Polen
    Polen
    Polen

    Polen, und was kommt dannach?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.