Sie ist vorbei

…die Alleinherrschaft der CSU.

Ich durfte als Neubürger in Bayern ja nicht mitwählen. Dazu sagte heute noch ein Freund: “Wahrscheinlich wird deine Stimme einfach der CSU gegeben. Die gehen davon aus, dass du dich noch nicht so auskennst und noch nicht weißt, dass man als Bayer CSU wählt…”

Heute morgen hing noch ein Zettel an der Tür, auf dem stand: “So wählen Sie am 28. September richtig:” – also die Kreuze bei der CSU machen.

Was mich auf jeden Fall freut, dass die extrem rechten Parteien, die außerhalb der Stadtmitte Erlangens sehr viel Werbung gemacht haben, keine entscheidende Rolle spielen.

Zur FDP kann ich noch sagen, dass sie auf jeden Fall gute Plakate hatten…