Emergent Forum und wie es weiter geht

by Daniel Hufeisen on Dezember 5, 2007

Bei Toby habe ich eine Frage von Simon zum Emergent Forum und zu Emergent Deutschland gefunden:

Mich würde sehr interessieren, was in den Workshops passiert ist (waren das mehr so Seminare mit Input von euch oder völlig offene Gespräche über Fragen und Themen der Teilnehmer?). Und dann, wie es strukturell weitergeht … wo man sich einbringen kann … was aus dem Herausgeber-Team wird … ob die Emergent-Internet-Präsenz in der Form so bleibt, dass nur einzelne dort schreiben … ob es regionale Treffen geben wird … ob ein zweites Forum angedacht ist … ob es vielleicht Möglichkeiten gibt, sich online zu treffen und regelmäßig auszutauschen. Oder ist das irgendwie beabsichtigt, dass über diese ganzen interessanten Fragen noch nichts zu lesen ist?

Da er Recht damit hat, dass bei den vielen Beiträgen noch nichts dazu stand, antworte ich hier einfach mal:

Workshops:
Die meisten Workshops waren wohl eher Seminar mit Input, aber auch mit viel Raum zum Diskutieren (so war es auf jeden Fall bei uns). Nach den Workshops fand aber noch ein “Open Space” statt, d.h. jeder konnte nach vorne gehen und ein Thema sagen, was dann an einem Tisch besprochen wurde. Es gab viele unterschiedliche spannende Themen, über die dann diskutiert wurde. Jeder konnte sich aussuchen, wo er über was reden wollte. Wer dann von einem Thema genug hatte, konnte einfach den Tisch wechseln. Das lief echt sehr gut und hätte noch öfters sein können…

Strukturen:
Es wird weiter ein Koordinationsteam geben, was vor allem weitere Foren (ja, soll es geben, steht auch so auf der Emergent-Seite) und die Kommunikation untereinander organisiert.
Die Internet-Seite soll wohl noch ausgebaut werden, wie genau werden wir dann sehen. Bis dahin und parallel dazu gibt es ja noch weitere Vernetzungs/Kommunikations-Möglichkeiten im Web 2.0 (siehe Emergent und Web 2.0).
Am Sonntag haben sich dann Arbeitsgruppen gebildet (siehe vernetzen: 1. Aktivist). Wer eine zu einem bestimmten Thema haben wollte, ging einfach nach vorne und stellte sein Anliegen vor. Danach versammelten sich die jeweils Interessierten, sprachen kurz miteinander und tauschten E-Mail-Adressen aus. Diese Arbeitsgruppen sollen auch die Möglichkeit bekommen, sich über die Emergent-Seite vorzustellen oder so. Dabei sagten auch ein paar Leute, dass sie regionale Treffen planen, das waren aber nicht besonders viele. Diese Gruppen und Treffen werden nicht von oben organisiert, da es ein Netzwerk ist und dadurch auch kein “oben” gibt.
Wer nicht zum Forum kommen konnte kann sicherlich weiterhin (wie bei vernetzen geschrieben steht) mit dem Koordinationsteam Kontakt aufnehmen.

Bei den vielfältigen Vernetzungs- und Mitmach-Möglichkeiten (es gibt so viele spannende Themen und Leute!) braucht man auf jeden Fall Mut zum Verpassen wie Alex bzw. Haso weise anmerken.


Weiterhin gibt es Links zu allen Berichten über das Forum und die Studientage bei mir unter Emergent Marburg, Hamburg & Erlangen

Technorati Tags: , , ,

9 Kommentare

danke für den artikel hufi.
hast du meine mail kürzlich bekommen?

by Depone on 5. Dezember 2007 at 17:38. Antworten #

[...] Daniel Hufeisen: • Emergent Forum Erlangen • Emergent Forum und wie es weiter geht [...]

by Emergent Marburg, Hamburg & Erlangen at einAugenblick.de on 5. Dezember 2007 at 17:42. Antworten #

@Depone:
Deine Antwort auf meine Antwort auf deine ipernity-Mail am Sonntag? Die habe ich bekommen. Oder ne andere?

by Hufi on 5. Dezember 2007 at 17:49. Antworten #

danke dass du so schnell reagiert hast. ich glaub es war eine andere mail – habe sie dir eben noch mal geschickt.

by Depone on 5. Dezember 2007 at 17:58. Antworten #

Vielen Dank, Hufi. Das macht es für mich alles schon viel klarer. Wir haben heute schon ein wenig hin- und her gemailt wegen einer Emergent-Nord-Gruppe. Dann können wir da ja weiterdenken.

Noch eine Frage zum Koordinationsteam – ist und bleibt das identisch mit der Gruppe, die auch das erste Forum vorbereitet hat oder sind da Leute rausgegangen bzw. am Wochenende dazugekommen? Und was macht dieses Team – geht es da ausschließlich darum, zu überlegen, wer für das nächste Forum eingeladen wird und welche Seminare angeboten werden oder wird da auch überhaupt strategisch im Hinblick auf Emergent Deutschland überlegt?

Im Hinblick auf die Internet-Seite fände ich ein offeneres Format sinnvoll – ich weiß noch nicht genau, wie das aussehen könnte, aber wenn ich zum Beispiel kurz bekannt geben möchte, dass wir im Norden ein Treffen machen wollen, dann will ich den Text ja nicht per Word-Dokument zu Daniel schicken oder ihn erst um Erlaubnis fragen.

Wie ist denn das mit den Arbeitsgruppen – kann man die mal alle in der Übersicht sehen und kann man da noch dazustossen, auch wenn man nicht beim Forum war?

Ich fände es sinnvoll, sich über Techniken zu unterhalten, die einen online-Austausch per chat, Videokonferenz oder Audiokonferenz bieten. Da gibt es doch inzwischen kostengünstige Möglichkeiten und ich könnte mir vorstellen, dass sowas richtig gut ankommt – und wenn es nur einmal im Monat eine lockere Plauderrunde in einem virtuellen Cafe ist …

Den Hinweis auf den Mut zum Verpassen finde ich richtig gut!

by Simon on 5. Dezember 2007 at 18:08. Antworten #

@Depone:
Jetzt ist sie da und ich habe auch schon geantwortet.

@Simon:
Das Team bleibt erstmal, ist aber “offen”, es hat sich aber spontan keiner gemeldet, der noch mitmachen will. Was die noch so alles machen, müsste jemand aus dem Team sagen…

Deine Ideen bezüglich Internet und so finde ich echt gut und stimme dir voll zu. Es gab auch eine Internet-Arbeitsgruppe, vielleicht kannst du dich denen anschließen (u.a. Daniel Weber & Ehniss).

by Hufi on 5. Dezember 2007 at 18:42. Antworten #

Vielen Dank für die Antworten, auf die Fragen die nach Erlangen noch bei den Daheimgebliebenen herumwaberten.
Wie Simon schon sagte macht der “Norden” schon mal mobil und versucht erste Schritte zu einer regionalen Vernetzung (virtuell sowie in Raum und Zeit). Spannend eigentlich, weil mehrere von uns Nordlichtern in Erlangen gar nicht dabie sein konnten…
Ich bin und bleibe gespannt und motiviert.

by Pastor Sandy on 5. Dezember 2007 at 20:08. Antworten #

@Simon: Unsere Aufgabe als Koordinationsteam besteht – wie der Name schon sagt – in der Koordination.
Dazu vorab:
Die inhaltliche Arbeit muß in den Arbeitsgruppen bzw. “an der Basis” geschehen.

Koordination bedeutet:
- das Bereitstellen einer Infrastruktur
- das Bereitstellen einer gemeinsamen Plattform im Netz (und da muß natürlich jemand verantwortlich sein, im Moment sind das Daniel E. W.)
- die Arbeitsgruppen werden recht zeitnah öffentlich gemacht. Leider haben wir noch nicht von allen die Infos, aber das wird wohl nächste Woche soweit sein
- ob man zu den Arbeitsgruppen dazustoßen kann, liegt in der Entscheidung der jeweiligen Arbeitsgruppe selbst

Ich hoffe, das schafft ein bißchen Klarheit – bist Du eigentlich wieder auf dem Damm?

by DoSi on 5. Dezember 2007 at 20:38. Antworten #

Jawoll, bin wieder fit. Danke für die Infos – jetzt bin ich bestens im Bilde.

by Simon on 5. Dezember 2007 at 22:13. Antworten #

Leave your comment

Required.

Required. Not published.

If you have one.