Mein Foto. oder: Geburten in Kenia

Vor ein paar Tagen fragte jemand von einer UN-Organisation namens united nations population fund, ob sie ein Foto von mir für einen Bericht nehmen können. Die „Feature Story“ mit meinem Foto ist zur Zeit prominent auf der Startseite verlinkt und sieht so aus:

unfpa.jpg

Unter dem Titel „Family Planning in Kenya: Not For Women Only“ wird von den schwierigen Versuchen berichtet, Männer in Kenia von Familienplanung (im Sinne von: die Anzahl der Kinder begrenzen) zu begeistern. Eine durchschnittliche Frau in Kenia bekommt sechs Kinder, was eindeutig zu viel für das Land ist. Mit dem Thema habe ich mich bisher noch nicht viel beschäftigt (wie gesagt, Männer dafür zu interessieren ist schwierig ;-)), aber durch die Sache mit dem Foto, habe ich nun erstmals was zu dem Thema gelesen.

Bilder aus Berlin

Berlin Touri-Fotos

Heute, bzw. gestern war war ja unser Touri-Tag in Berlin. Wer @vanboss und mir bei Twitter folgt, weiß ja so ziemlich alles, was wir getan haben und hat auch alles gesehen, was wir gegessen haben. Aber nicht nur Dieters iPhone hat Bilder gemacht, auch meine nicht mehr ganz junge Kamera durfte ein paar Fotos machen.

Schon in London war ich ja von meinen Versuchen gelangweilt, die Sehenswürdigkeiten schön zu fotografieren, die täglich tausendfach besser fotografiert werden. Daher habe ich damals begonnen schlechte Touri-Fotos zu machen, das macht irgendwie mehr Spaß. Genauso habe ich das heute auch gemacht. Die Ergebnisse könnt ihr in einem Album bei ipernity anschauen.

Berlin Touri-Fotos

In Liebe investieren

Jeden Tag fahre ich mit meinem Fahrrad unter einer Brücke durch und sehe dort zwei große Plakatwände, bei denen fast wöchentlich das Motiv gewechselt wurde. Bis kurz vor Weihnachten. Seitdem hängen dort zwei Plakate mit dem Slogan „In Liebe investieren„.
Schon nach wenigen Tagen stand unter beiden eine recht nahe liegende Antwort/Rückfrage:

in-liebe-investieren.JPG

Und wovon und wie sprechen wir eigentlich?

Hund mit Rücklicht

Heute war es mal kein Hase, der mir auf dem Rückweg in der Nacht begegnete, sondern ein Hund mit Rücklicht, bzw. einem rot blinkenden Halsband …
Ein Foto von meinem Rückweg durch die neblige Erlanger Nacht findet ihr unter hier bei hufeisen.tumblr.com. Das ist es auch worauf ich hiermit hinweisen möchte: hufis wühltisch:

tumblr.png

hufis wühltisch ist eine Art Blog bei tumblr. Das ist für mich „der Ort für alles, was auf einAugenblick.de, bei blip.fm und bei twitter keinen Platz fand.“ Dort findet ihr Videos, Fotos, Zitate, Links etc., die mir hier keinen Eintrag „wert“ wären. Also bemerkenswerte Sachen, die ich irgendwo finde, sehe, höre und die ich innerhalb von Sekunden auf den wühltisch schmeiße.

Also schaut öfters mal auf hufis wühltisch vorbei oder abonniert direkt den RSS-Feed.