fairlangen.org: fair leben in Erlangen

Seit heute online: fairlangen.org

fairlangen.jpg

Anfang des Jahres haben wir bei ELIA den Kurs der Micha-Initiative gemacht. Am Ende gab es die Aufgabe, irgendein Projekt durchzuführen. Unser Projekt ist eine Website, die Menschen im Raum Erlangen Tipps geben soll, wie man nachhaltiger und fairer leben kann.

Dazu haben wir unter fairlangen.org nicht nur einen Einkaufsführer für faire, biologische und regionale Produkte zusammengestellt, sondern auch Infos, wie man sich politisch engagieren, mobil sein, sinnvoll mit Ressourcen umgehen etc. kann. Ich denke, dass fairlangen.org eine sehr umfangreiche (wenn auch noch ausbaubare) und aussergewöhnliche Website für ein faires Leben in Erlangen geworden ist und ich bin stolz auf unser Team, das viele Stunden darein investiert hat (danke!). Hoffentlich werden dadurch hier viele Menschen angeregt, nachhaltiger zu leben.

5 Gedanken zu „fairlangen.org: fair leben in Erlangen“

  1. hi. finde die seite super, auch wenn ich nicht aus erlangen komme. wollte sowas auch schonmal mit ein paar leuten machen, wir haben es aber nie richtig geschafft, weil wir davon erschlagen waren, wieviel projekte es gibt und davon, dass es so schwierig, ist zu überprüfen, was gut ist und was nicht.
    wollt noch auf einen grammatikfehler hinweisen: auf der seite „über uns“ steht „Auf die folgende Seiten kannst du sehen, wer hinter fairlangen.org steckt und unsere Motivation für die Webseite.“ das könnte man vielleicht in „auf den folgenden seiten…“ ändern. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.